Project Description

Heideblütenfestumzug

Was wäre das Amelinghausener Heideblütenfest ohne den großen Abschlussfestumzug, an dem wir wie jedes Jahr mit vielen unserer Bewohner teilgenommen haben.

Schon im Vorfelde stimmten sich unsere Bewohner ein, indem fleißige Hände Heide schnitten, um in einer kreativen Stunde Heidekörbe herzustellen. Unser Haus bietet jedes Jahr einen wunderschönen Anblick.

Voller Vorfreude ging es bereits ab 13.45 Uhr los. Im Gepäck hatten wir nicht nur gute Laune, sondern auch die Sonne, die freundlich ihr Gesicht zeigte. Bei der Apotheke im Dorf, unserem Stammplatz, waren bereits Stühle und ein kleines Büffet aufgebaut. Um 15 Uhr ging es mit dem Internationalen Lauf um den Pokal der Heidekönigin los. Die fleißigen Läufer und Läuferinnen wurden von uns kräftig angefeuert und bejubelt.

Für das leibliche Wohl war gesorgt. Mit Getränken, wie einem köstlichen Kaffee und kleinen Leckereien, wurde uns das Warten versüßt. Natürlich durfte auch unsere „Heidjerbratwurst“ nicht fehlen. Die Zeit bis zum eigentlichen Beginn des großen Festumzugs verging im Flug. Die Spannung wuchs.

Dann war es endlich so weit. Prächtig geschmückte Wagen fuhren unter Jubel vorbei. Musikgruppen und der Männerchor erfreuten uns mit Liedern. Unsere neue Heidekönigin begrüßte uns von ihrem Wagen, unter einer aus Heide geschmückten Krone.