Project Description

Unser Erlebnispicknick am Lopausee

Voll bepackt und voller Energie machte sich ein kleiner Treck von Bewohnern und Betreuungskräften (einschließlich Praktikant) des Seniorenzentrum Lopaupark mit Rollatoren, Rollstühlen und Einkaufstrolley an einem schönen Sommertag auf den Weg zum Lopausee.

Dort angekommen nahmen wir die vorhandene Sitzgruppe in Beschlag, breiteten eine frische Tischdecke aus und stärkten uns mit unserem mitgebrachten Proviant aus dem Einkaufstrolley. Es gab leckere Mini-Berliner, Kaffee und Kekse so viel man wollte. Allen schmeckte es besonders gut, weil die frische Luft und der Anblick des Sees inmitten  der schönen Natur für gute Laune und guten Appetit sorgten.

Direkt am See bestaunten wir die vielen Enten und Schwäne und konnten im klaren Wasser sogar kleine Fischschwärme beobachten.

Für besonderes Aufsehen sorgte ein Jung-Schwan, noch im grauen Federkleid, der sein rechtes Hinterbein seltsam verdreht auf dem Rücken liegen hatte. Minutenlang wurde diskutiert, was die Ursache dafür sein könnte und der „arme“ Schwan bemitleidet, als plötzlicher eben dieser Schwan munter davon paddelte – wie es sich gehörte – mit beiden Beinen. Was für eine große Erleichterung für alle Zuschauer dieses Dramas.

Nach soviel Abenteuer packten wir alles wieder säuberlich zusammen und hatten auf dem Rückweg noch viel zu erzählen.