Project Description

Tierbesuch

Ob Hund, Katze oder Kaninchen, dass Tiere eine positive und stimmungsaufhellende Wirkung auf den Menschen haben, konnten wir in der vergangenen Zeit schon des Öfteren beobachten, weshalb wir immer wieder gerne den Bewohnern den Kontakt mit Tieren ermöglichen. Seitdem unsere Familie Mümmelmann im November 2018 bei uns eingezogen ist, können die Bewohner gar nicht genug von den kleinen Vierbeinern bekommen.

Um den tierischen Kontakt noch weiter auszubauen, luden die Betreuungsmitarbeiterinnen daher die Ergotherapeutin Frau Annette Kampe ein, die im Landkreis und darüber hinaus für ihr besonderes Tierkonzept bekannt ist. Zur großen Freude aller Bewohner hatte Frau Kampe am Tag ihres Besuches zwei Dalmatiner Shiva und Arni, den Jack Russel Mia sowie zwölf Meerschweinchen und zwei Zwergkaninchen mit im Schlepptau und brachte die niedlichen Kleintiere unter die Leute. Die Bewohner freuten sich sichtlich, nahmen die kleinen Racker auf den Schoß und schliefen beim Streicheln dieser sogar teilweise entspannt ein. Andere wiederum strahlten über das ganze Gesicht und kommunizierten rege mit anderen Teilnehmern.

Wieder einmal zeigte sich, dass Tiere verbinden und unser Verhalten positiv beeinflussen. Für alle Beteiligten war der Besuch von Frau Annette Kampe eine ganz besondere Erfahrung, für die wir uns abschließend noch einmal recht herzlich bedanken.