Project Description

Käte Anders feiert ihren 103. Geburtstag im Mein Zuhause Nienburg und ist fit wie ein Turnschuh!

Am 27. Oktober 2017, vor genau 103 Jahren, erblickte die Seniorin Käte Anders das Licht der Welt. Zu ihrem besonderen Ehrentag erhielt die Bewohnerin eine Menge Glückwünsche von Freunden, Verwandten und Personal. Selbst die Regionale Presse „die Harke“ wurde zur Überraschung der Bewohnerin einen Tag vor ihrem Geburtstag mobilisiert und berichtete in der Zeitung sowie in einem Interview über die außergewöhnliche Käte. Dies war für die Bewohnerin ein ganz besonderes Ereignis, durch das sie sich, wie sie selbst sagte, sehr geehrt fühlte. Zu ihrem Presseauftritt erhielt die Bewohnerin tatkräftige Unterstützung von Frau Dagmar Bürger, die ihr bei Make-Up, Frisur und Kleiderwahl behilflich war. Das fertige Interview sowie der Zeitungsartikel erschienen pünktlich zu Frau Anders Geburtstag und sorgten bei ihr und auch bei allen anderen für große Begeisterung.

Voller Vorfreude und vielleicht etwas aufgeregt, fieberte die Bewohnerin des Mein Zuhause Nienburg ihrem großen Tag entgegen. Aber Frau Dagmar Bürger hatte bereits vorgesorgt. Um der Bewohnerin die Tage vor ihrem Geburtstag so stressfrei wie möglich zu gestalten, erarbeitete die stellvertretende Einrichtungsleiterin einen Ablaufplan für die Bewohnerin. Auf dem Plan waren Termine, wie z.B. ein Friseurbesuch, Nagelpflege sowie der Pressetermin festgehalten. Des Weiteren wurde einige Tage zuvor gemeinsam mit der Bewohnerin die Garderobe für ihren großen Tag herausgesucht.

Nun war es endlich soweit! Wie jeden Morgen suchte Frau Anders das Café im Erdgeschoss auf. Dass man sie dort bereits erwarten würde, damit hatte sie nicht gerechnet. Sichtlich überrascht und gerührt reagierte Frau Anders schließlich, als ihr Bewohner und Personal ein Geburtstagsständchen bei Kerzenschein brachten. Anschließend wünschten ihr die Gratulanten alles erdenklich Gute zu ihrem Geburtstag und geleiteten sie zu ihrem Geburtstagstisch, der natürlich liebevoll hergerichtet war. Nachdem sich die Bewohnerin im Kreise ihrer Freunde und Mitbewohner beim Frühstück für den bevorstehenden Tag gestärkt hatte, trafen bereits gegen 10:00 Uhr weitere Gäste ein, die der Bewohnerin ihre Glückwünsche aussprechen wollten. Hohen Besuch gab es durch Pastorin Duncker (Hannover) sowie vom Neffen und der Inhaberfamilie der Einrichtung Mein Zuhause Nienburg – Familie Kühn. Nach vielen weiteren Segens- und Herzensglückwünschen ging es munter weiter im Programm, denn bereits einige Wochen zuvor hatte Frau Käte Anders etwa zwanzig Freunde und Familienangehörige zu einer Kaffeetafel im Mein Zuhause Nienburg eingeladen. Sogar Angehörige aus Berlin überraschten die Bewohnerin an ihrem besonderen Tag. Und natürlich sind auch alle anderen ihrer Einladung nachgekommen und versammelten sich am Nachmittag im Gemeinschaftsraum des zweiten Obergeschosses. Dort wurde die Seniorin ein weiteres Mal gebührend in Empfang genommen. Der Raum, der einen Tag zuvor durch die fleißigen Betreuungsmitarbeiter dekoriert wurde, erstrahlte in feierlichem Glanze und sorgte bei allein Anwesenden sowie auch beim Geburtstagskind für großes Erstaunen. Nachdem sich alle eingefunden hatten, begrüßte Frau Käte Anders zunächst ihre Gäste und bedankte sich für ihr Erscheinen. Anschließend hielt Frau Dagmar Bürger eine Rede sowie ein Gedicht zu Ehren der 103.-jährigen…

„103 Jahre von Gott gegeben,
103 Jahre ein erfülltes Leben.
103 Jahre schaffen und streben.
103 Jahre reiches Erleben.
103 mal Frühling voll grün im Mai,
103 mal zog blühend der Sommer vorbei,
103 mal Ernte und herbstliche Pracht,
103 mal Schnee und Heilige Nacht.
103 Jahre reiche Lebenszeit,
103 Jahre mit Freud und Leid.
103 Jahre ging es tief und auch hoch,
103 Jahre – schön war es doch!
103 Jahre hast du glücklich geschafft,
für die kommenden Jahre geben sie Kraft,
glücklich und zufrieden sollen sie sein,
harmonisch und mit recht viel Sonnenschein.
Alles Gute, beste Gesundheit, viel Freude, Glück und Segen auch auf deinen künftigen Wegen, liebe Käte!“

Nach der Empfangsrede wurde den Gästen neben köstlichem Kaffee, schmackhafte schwarzwälder Kirschtorte gereicht. Diesen Kuchentraum aus Kirschen und Sahne war ein echter Hingucker, den Frau Dagmar Bürger für die Jubilarin selber hergestellt hatte. In feierlicher Atmosphäre ließ man sich die Torte schmecken und den Tag langsam in schönem Ambiente ausklingen. Aber eine Überraschung gab es an diesem Tage dann doch noch… Trotz ihres außergewöhnlichen Alters hatte Frau Käte Anders nur einen ganz bescheidenen Wunsch – eine Orchidee – diese hat sie  natürlich ebenfalls an ihrem Ehrentag erhalten.

…Liebe Käte Anders!

Wir wünschen Ihnen auf diesem Wege nochmal alles, alles Liebe und erdenklich Gute zu Ihrem 103. Lebensjahr! Bleiben Sie so munter und fröhlich wie Sie sind!

Ihr Team des Mein Zuhause Nienburg